Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am: 18.08.2017

Richtig sitzen auf Gymnastikball

Richtig sitzen auf Gymnastikball kann schwierig sein. Heute zeigen wir Dir, wie einfach es ist, aufrecht zu sitzen und dabei auch noch an Deine Wirbelsäule zu denken. Die Bandscheiben gesund zu halten, ist einfacher, als viele glauben. Ein Gymnastikball hilft nicht nur im Sport, sondern auch dabei, die Rückenmuskulatur zu stärken und auf die eigene Balance zu achten.

Anzeige

Vor allem dann, wenn wir einer Arbeit nachgehen, die viel Zeit am Schreibtisch beansprucht, kann ein Gymnastikball helfen. Doch nicht immer ist es einfach, auf einem Gymnastikball zu sitzen.

Richtig sitzen auf einem Gymnastikball

Das richtige sitzen auf dem Gymnastikball will gelernt sein. Erfahre in diesem Artikel

 

Beim richtig sitzen auf Gymnastikball kommt es immer darauf an, dass du genau die richtige Ballgröße für dich ausgewählt hast. Bist Du grösser als 1,65m aber kleiner als 1,78m so sollte der Ball einen Durchmesser von zumindest 65cm haben. Ein Ball mit 75cm kommt erst ab einer Körpergröße von 1,79m zum Einsatz.

Anzeige

Gymnastik-Ball »Pluto« / Robuster Sitzball und Fitnessball

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. August 2017 12:53
Detailsbei
ansehen

Wichtig ist vor allem, dass du maximal ein Drittel der gesamten Sitzzeit am Tag auf einem Gymnastikball verbringst. Ob man tagsüber richtig gesessen hat, während man seine Zeit im Büro verbracht hat, bemerkt man spätestens abends, wenn es ins Bett geht und sich die Schmerzen in den Nackenmuskeln melden.

Natürlich kommt es beim Richtig sitzen auf Gymnastikball nicht nur auf den Stuhl an. Auch die geeignete Einrichtung des Schreibtisches, welches insgesamt Deinen Computerbildschirm, die Lage der Tastatur und viele andere kleine Punkte betrifft, kann wichtig sein, wenn es darum geht, richtig zu sitzen. Wie weit sind Allerdings Sitzbälle tatsächlich als Ersatz für Bürostühle geeignet?

Rückenmuskulatur durch richtige Sitzposition entlasten?

Gesund ist das richtig sitzen auf Gymnastikball deshalb, da Du instinktiv verhinderst, dass Dir dieser unter dem Hintern wegrollt. Du nimmst dadurch automatisch eine Haltung ein, die Rücken freundlicher ist, als das starre Sitzen auf einem normalen Stuhl. Natürlich sitzt Du nicht regungslos auf einem Gymnastikball. Daher ist es ganz normal, dass du immer wieder kleine Ausgleichsbewegungen machst, um hier die Balance zu halten. Am besten tut Deinem Körper eine ausgewogene Abwechslung zwischen Sitz- und Stehpositionen.

Tipps zum gesunden Sitzen

  • Aufrecht sitzen
  • Ball eventuell nicht vollständig mit Luft befüllen
  • Ausgleichsbewegungen
  • Abwechseln zwischen sitzen und stehen

Verschiedene Studien haben bezüglich einem solchen Sitzballthema außerdem herausgefunden, dass es gesünder für Dich ist, wenn Du morgens die ersten paar Stunden in Deiner Arbeit auf einem Gymnastikball verbringst. Da ein Sitzball ganz leicht auch davonrollen kann, wenn man ihn zur Gänze mit Luft befüllt, ist so eine Sitzmöglichkeit in vielen Unternehmen verboten.

Wichtig ist beim richtig sitzen auf Gymnastikball auch, dass Du Dich hierbei automatisch auf Deine Position konzentrierst, anstatt auf Dein restliches Umfeld. Natürlich versuchst Du automatisch, Deiner in diesem Moment eigentlich labilen Gleichgewichtslage entgegenzuwirken. Aber genau das lenkt Dich in diesem Moment auch von deiner restlichen Arbeit ab. Das Könnte mit ein Grund sein, wieso es in Unternehmen nicht gerne gesehen ist, auf einem Gymnastikball zu sitzen, anstatt auf einem Bürostuhl.

Rückenschmerzen durch falsches sitzen?

Richtig sitzen auf Gymnastikball kommt einer Sitzhaltung auf einem Stuhl absolut nicht gleich. Egal, ob man hier über den hygienischen Aspekt nachdenkt da Stühle schließlich meist mit Bezugstoffen ausgestattet und Sportbälle leicht zu reinigen sind. Oder auch, ob es lediglich darum geht, dass Du Deine aufrechte Sitzposition üben möchtest.

Gymnastikball ergonomisches sitzen

Grade bei Büroarbeit ist es wichtig ordentlich auf einem Gymnastikball zu sitzen

Aus arbeitsmedizinischer Sicht lässt sich jedenfalls ganz klar sagen, richtig sitzen auf Gymnastikball ist gut für deine Körperhaltung. Ein solcher Sport – und Sitzball wird allerdings vielmehr als Trainings- und Übungsgerät angesehen, anstatt einer durchgehenden Sitzgelegenheit für die Büroarbeit.

So verhinderst Du Rückenschmerzen mit Deinem Gymnastikball:

  1. Konzentriere Dich auf die Art Deines Sitzens.
  2. Setze Dich am besten zuvor bereits mit Deinem Gymnastikball auseinander.
  3. Orientiere Dich beim Kauf an der richtigen Ballgröße anhand Deiner eigenen.

Obwohl der Gymnastikball keine Alternative zum Büroarbeitsstuhl darstellt, kann es jedoch bereits viel helfen, richtig sitzen auf Gymnastikball zu üben.

Anzeige

Fitness Gymnastikball 65 cm mit Pumpe

12,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. August 2017 12:53
Detailsbei
ansehen

Am besten übst Du täglich das richtige Sitzen und kannst so durchaus Deine Rückenmuskulatur stärken. Gerade wenn Du an Verspannungen oder Rückenschmerzen leidest, lohnt sich ein Versuch auf dem Gymnastikball.

Gymnastikball Test anschauen

Tipps und Tricks für Anfänger

Wenn keine Rückenbeschwerden vorliegen, kann es dennoch nützlich sein, richtig sitzen auf Gymnastikball zu üben. Praktisch kann es dabei sein, wenn der Gymnastikball nicht zur Gänze mit Luft befüllt wird und er dadurch eine flache Einkerbung an der Unterseite bekommt, wenn du dich auf ihn draufsetzt. So kannst Du verhindern, dass Dir der Ball während dem Sitzen einfach davonrollt. Beim Sitzen auf dem Gymnastikball wird nicht nur Dein Gleichgewichtssinn angeregt, sondern auch noch dein Gehirn dabei unterstützt, besser zu denken. Auf einem solchen Sitzball findest Du deine Sitzhaltung öfter und vor allem auch leichter, als wenn Du auf einem herkömmlichen Bürostuhl sitzt.

Vor dem Training:

  • Arbeite am besten schon vor dem Sitzen mit einem Gymnastikball.
  • Überlege Dir, wie Du den Sitzball am besten in deinen Tag integrierst.

Wenn Du es selbst regelmäßig übst, richtig sitzen auf Gymnastikball zu können, wirst Du auch bald feststellen, dass Du oder besser Dein Körper automatisch auf jeder anderen Sitzfläche versucht, die Haltung möglichst aufrecht zu halten.Möchtest Du einen Gymnastikball rein zum Training verwenden, um das richtige und für Deinen Rücken schmerzfreie Sitzen zu üben, dann ist es empfehlenswert, zuvor natürlich immer gewisse Sicherheitsbedingungen zu beachten. Durch seine Rolleigenschaft wird ein Sitzball unter Umständen schnell zu einer bösen Stolperfalle.

Dem musst du auf jeden Fall vorbeugen. Vergiss nicht, dass ein solcher Ball Deinen Bürostuhl nie von Grund auf ersetzen sollte und Du bestenfalls am Tag ein paar Minuten das richtig sitzen auf Gymnastikball übst.

Im Gymnastikball Test den passenden Gymnastikball finden.

Like, teile und kommentiere jetzt den kostenlosen Gymnastikball Ratgeber

Anzeige